Marcel Thomassen begann seine Karriere im Autocross in den Niederlanden. Von 1999 bis 2013 fuhr er Europokal und auch ab und zu regionale Wettbewerbe. Danach kümmerte er sich um den Bau des Auto´s für seine Tochter Melanie Thomassen. Sie begann 2014 bei der Junior Klasse im Europokal. In 2015 fuhren sie quer durch die Region zu anderen Veranstaltungen darunter der Remo und Twente Cup.

Im Jahr 2016 fuhren sie das erste Mal in Deutschland beim DRCV mit.

Es hat ihnen so gut gefallen, so dass sie auch 2017 beabsichtigen beim DRCV mitzufahren. Weiterhin wird Melanie in Rütenbrock an den Start gehen, weiles ein tolles Rennwochenende ist. In 2018 und 2019 wird Marcel versuchen auch wieder in das Renngeschehen als Fahrer einzugreifen. Dann auch in Deutschland beim DRCV.

Sie hoffen auf eine gute und erfolgreiche Rennsaison 

Druckversion Druckversion | Sitemap
MC - Sachsenberg e.V.